Rekordverdächtig: 13 Auszeichnungen in 11 Jahren
STADTINFO | Zahlen & Fakten | Preisgekrönt

1997

1997: Europa Nostra

Diplom für die beispielgebende revitalisierende Stadterneuerung und die vorbildliche Restaurierung des Rathauses (Altstadtsanierung)
(Europäische Vereinigung für den Schutz und die Förderung des architektonis
chen und landschaftlichen Erbes Europas)

1997: Landeswettbewerb "Ganzheitliche Stadt- und Dorfsanierung"

Besondere Anerkennung des Bayerischen Staatsministers des Innern

Urkunde "Europa Nostra"
Urkunde ?Ganzheitliche Stadt- und Dorfsanierung"

1998

1998: Bayerischer Heimatpreis (der Volks- und Raiffeisenbanken)

1. Landespreis in der Sparte Architektur und Ortsplanung für das Baugebiet "Hüttenthaler Feld"

1998: Deutscher Städtebaupreis - Walter-Hesselbach-Preis (BfG Bank AG)


an die Architekten im Plankreis für das vorbildliche Projekt "Revitalisierung der Stadt Tittmoning" und an das Planungsbüro Landbrecht + Stadler für das Baugebiet "Hüttenthaler Feld"

Urkunde "Bayerischer Heimatpreis"
Urkunde "Deutscher Städtebaupreis"

1999

1999: Umweltbewusste Gemeinde

Goldmedaille für herausragende Umweltleistungen vom Bayerischen Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen

2001-2007

2001 bis 2007: Sonnenstromgemeinde

Die Stadt erhielt seit 2001 jedes Jahr die Auszeichnung "Sonnenstromgemeinde" in der Aktion "Sonnenenergie vom Watzmann bis zum Wendelstein"


Oktober 2007: Naturschutzkommune 2007

Der Stadt wurde für ihr vorbildliches Engagement zum Schutz der Natur beim Wettbewerb "Bundeshauptstadt im Naturschutz" der Titel "Naturschutzkommune 2007" verliehen!

Urkunde "Sonnenstromgemeinde 2001"
Urkunde "Sonnenstromgemeinde 2007"
Urkunde "Naturschutz Kommune 2007"